Der Geiseltalsee

Ein Ausflugsziel für die ganze Familie

Im Geiseltal, wo bis 1993 Braunkohle abgebaut wurde, befindet sich heute ein Paradies für junge Familien, Naturfreunde und Wassersportler. Zwischen 2003 und 2011 wurde das Tagebaurestloch mit hohem Aufwand saniert und komplett mit Saalewasser geflutet. Seither ist der Geiseltalsee mit fast 19 Quadratkilometern der größte künstliche See Deutschlands und eines der beliebtesten Ausflugsziele im Saalekreis.

Ob kurzweiliger Tagesausflug oder erlebnisreiche Badeferien: Aufgrund der vielfältigen Überraschungen und Highlights ist der Geiseltaltee für die ganze Familie geeignet und immer einen Ausflug wert.

Schwimmen, Planschen, Entspannen – Urlaubsfeeling für die ganze Familie

Luftmatratze aufgeblasen und Schnorchel aufgesetzt: In Sachen Wassersport und Erholungswert bietet der 7 Kilometer lange und 3,5 Kilometer breite Geiseltalsee eine Menge Wasserspaß und Erholung für die ganze Familie. So kommt an den herrlichen Sandstränden des Nordufers beim Planschen und Entspannen an sommerlichen Tagen schnell Urlaubsfeeling auf.

Freizeitspaß für Groß und Klein – auf dem Rad, zu Fuß oder auf dem Wasser

Ob zu Wasser oder an Land: Aufgrund des vielfältigen Freizeitangebotes für Groß und Klein ist der Geiseltalsee eines der beliebtesten Ausflugsziele im Saalekreis. So lädt beispielweise das gut ausgebaute Netz an asphaltierten Rad- und Wanderwegen zu sportlichen Radtouren oder gemütlichen Spaziergängen rund um den Geiseltalsee ein. Passende E-Bikes oder Fahrrader finden Sie im Fahrradverleih vor Ort.

Wenn Sie es lieber etwas bequemer haben, können Sie noch bis zum 31.03.2022 mit dem Geiseltalexpress ab Braunsbedra eine sehenswerte Tour rund um den Geiseltalsee genießen. Die bekannte „Tschu-Tschu-Bahn“ begeistert bereits seit 15 Jahren tausende kleine und große Besucher*innen und soll am 01.04.2022 leider stillgelegt werden.

Zu Wasser lohnt sich eine Rundfahrt mit dem Fahrgastschiff „Felix“, die von Juli bis September für max. 30 Personen pro Fahrt angeboten wird. Abfahrtsort ist Marina Mücheln oder Marina Braunsbedra (letzteres auf Anfrage). Wenn Sie das Ruder gern selbst in die Hand nehmen, können Sie auch ein Segel-, Surf- oder Tauchkurs am Geiseltalsee buchen.

Wenn Sie am Geiseltalsee übernachten und aus einem Ausflug ein Abenteuer für die ganze Familie machen möchten, haben Sie zudem die Möglichkeit, in einem Wasserbungalow, einer Fass-Lounge, einem Hausboot oder in einer klassischen Ferienwohnung zu übernachten.

Se(e)henswürdigkeiten am Geiseltalsee

Am Geiseltalsee warten viele Sehenswürdigkeiten, die von der ganzen Familie entdeckt werden können. In der Stadt Mücheln am Geiseltalsee warten beispielsweise ein schöner Barockgarten, ein malerischer Landschaftspark, die Geiselquelle sowie ein echtes Wasserschloss auf neugierige Besucher*innen. Jährliche Highlights sind außerdem das Fischerfest am 1. Mai sowie das sommerliche Hafen- und Geiseltalseefest.

Sie mögen Wein? Dann ist der Weinberg Goldener Steiger am Nordufer des Sees das perfekte Ausflugsziel für Sie. In der Straußwirtschaft haben Sie die Möglichkeit, den Geiseltalwein zu verkosten und das wunderschöne Seepanorama mit allen Sinnen zu genießen. Hier befindet sich zudem die Europäische Begegnungsstätte der Kulturen, die viele interessante Informationen zu Flora, Fauna und zur Geschichte des Geiseltalsees bereithält.

Wenn Sie den Geiseltalsee aus luftigen Höhen betrachten möchten, haben Sie die Wahl zwischen den Aussichtstürmen Seeblick Klobikauer Höhe, Pauline und Leonhard, die jeweils ca. 15 Meter hoch sind und als beliebte Fotostopps während einer Wander- oder Radtour gelten.

Der Irrgarten „Im Urpferdchen“ ist außerdem ein echtes Highlight für Kinder. Inspiriert wurde die Gestaltung des Irrgartens durch Fossilien eines 50 Mio. Jahre alten „Geiseltaler Urpferdes“, die in der Braunkohle gefunden wurde.

Lehrreiches am Geiseltalsee bietet außerdem die Zentralwerkstatt Pfännerhall in Braunsbedra, deren Wahrzeichen ein großer roter Elefant ist. Im abwechslungsreichen Ausstellungs- und Besucherzentrum erfahren Sie alles über den Fundort des europäischen Waldelefanten sowie über die Geschichte des Geiseltals.

Darf es noch etwas Kultur für Groß und Klein sein? Dann ist ein Ausflug in die Goethestadt Bad Lauchstädt immer eine Reise wert und nur einen Katzensprung vom Geiseltalsee entfernt.

Perfekt geeignet für einen Tagesausflug oder Urlaub: der Seerundweg am Geiseltalsee

Wenn Sie einen spannenden Tagesausflug in Sachsen-Anhalt oder einen Urlaub am Geiseltalsee planen, sollten Sie den Geiseltalsee-Rundweg nicht verpassen. Die ca. 25 Kilometer lange Tour können Sie mit dem Geiseltalexpress, zu Fuß (mit entsprechenden Pausen) oder auf dem Fahrrad zurücklegen und so die schönsten Sehenswürdigkeiten und landschaftlichen Reize am Geiseltalsee live erleben und genießen.

Das Team von ausflusgziele.org wünscht viel Freude beim Entdecken und Staunen am Geiseltalsee.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

To top